AMLS Provider

Lernziele:

  • Wissenserweiterung im Bereich der Differentialdiagnostik bei internistischen und neurologischen Notfällen und Erkrankungen.
  • Erlernen einer standardisierten Anamneseerhebung sowie Patientenbeurteilung.
  • Erkennen von lebensbedrohlichen Zuständen und adäquater Notfallmaßnahmen.
  • Erlernen einer gemeinsamen Sprache für prä- und innerklinisch tätige Gesundheitsberufe.

Zielgruppe:

Die Zielgruppe bilden all jene Personen, die im Rahmen ihrer prä- und/oder innerklinischen Tätigkeit im direkten Kontakt mit PatientInnen stehen, ein Werkzeug zur raschen Patientenbeurteilung benötigen und sich zu einer organisations- und schnittstellenübergreifenden PatientInnenversorgung bekennen. Dies sind unter anderem folgende Berufsgruppen:

  • Rettungsdienstpersonal
    First Responder, (Notfall)SanitäterInnen*, NotärztInnen
    *Routinierten RettungssanitäterInnen steht dieser Kurs nach vorangehender Abklärung mit dem National Board gerne offen.
  • Krankenhauspersonal
    Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, TurnusärztInnen, ÄrztInnen aller Fachrichtungen
  • Praktische ÄrztInnen, MedizinstudentInnen u.a.

Kursinhalte:

  • Einsatzstellenanalyse
  • Anamneseerhebung
  • systematische körperliche Untersuchung
  • systematische PatientInnen- bzw. Angehörigenbefragung
  • Differentialdiagnostik
    – Leitsymptom Dyspnoe
    – Leitsymptom Thoraxschmerz
    – Leitsymptom Hypoperfusion
    – Endokrinologische Notfälle
    – Leitsymptom abdominelle Beschwerden
    – Leitsymptom neurologisches Defizit
  • Infektiologische Notfälle
  • Transportlogistik, Klinikauswahl
  • Praxisstationen zu o.g. Themenbereichen

Ablauf:

  • Nach der erfolgreichen Kursanmeldung erfolgt die Zusendung des offiziellen Kursbuches.
  • Nach intensivem Selbststudium überprüfen Sie Ihr Wissen anhand eines mitgesandten Pretests. Dieser wird zu Kursbeginn abgegeben.
  • Es folgt der 2-tägige AMLS-Provider-Kurs (18 UE), welchen Sie mit einer theoretischen und praktischen Erfolgskontrolle abschließen.
  • Nach positivem Abschluss erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung, die offizielle NAEMT-Zertifizierung (4 Jahre gültig) sowie den bekannten AMLS-Patch.

Kosten und inkludierte Leistungen:

  • EUR 550,- pro Person
  • EUR 500,- pro Person für Mitglieder des Österreichischen Berufsverbandes für SanitäterInnen
  • Inkludiert sind: Kursbuch, Zertifizierung, Seminarverpflegung und Mittagessen sowie Kursdinner am ersten Kursabend

Fortbildungsanrechnung:

  • Anrechenbarkeit gemäß SanG
  • beim Roten Kreuz NÖ:
    – 10 Std. RS/NFS
    – 2 Std. NKA/NKV
    – 4 Std. Fachfortbildung für Lehrsanitäter

-> zu den Kursterminen